Orthopädie

Die Ergotherapie behandelt im Bereich der Orthopädie/Traumatologie Menschen aller Altersstufen mit Störungen des Bewegungsapparates z.B.

  • Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis
  • CRPS
  • Frakturen
  • Amputationen
  • Schulter-Arm-Syndrome

Grunderkrankung und ergotherapeutische Maßnahmen

Körperliche Folgen der Grunderkrankung werden durch ergotherapeutische Maßnahmen gebessert, vorhandene Fähigkeiten gestärkt. Das Ziel ist, ein Maximum an Lebensqualität zu sichern und eine größtmögliche Selbständigkeit in allen Bereichen der persönlichen, häuslichen und beruflichen Lebensführung zu erreichen.

Auszug einiger Maßnahmen:

  • Erweiterung des Bewegungsmaßes
  • Muskulaturaufbau durch gezieltes Training
  • Wiederherstellung der Koordination beider Hände und/oder der einzelnen Finger
  • Einstudieren neuer schmerzarmer und schonender Bewegungsmuster
  • Training zum Wechsel der Gebrauchshand
  • Überprüfung der aktuellen Wohnraumsituation und ggf. Anpassungsmaßnahmen
Wiederherstellung der Koordination beider Hände und/oder der einzelnen Finger

Wiederherstellung der Koordination beider Hände und/oder der einzelnen Finger

Wiederherstellung der Koordination beider Hände und/oder der einzelnen Finger

Wiederherstellung der Koordination beider Hände und/oder der einzelnen Finger

Anja Berresheim Febuary 22, 2018 at 9:35 am

Kommentare sind geschlossen